Tipps für den Druckprofi

Wire-O-Bindung: Teilung 3:1 und 2:1

Teilung 3:1

  • 3 Löcher auf 1 Zoll (34 Löcher auf A4-Länge)
  • Löcher kleiner ( Ø 4 mm), Bindedraht dünner
  • Obergrenze für Bindung: ca. 120 Blatt 80 g/m²

Anwendung

Bindungen mit kleinem Umfang (z. B. Kalender, Präsentationen, Manuals)
Optisch passt der dünne Draht in kleinen Löchern besser zu dünnen Bindungen. Darüber hinaus ist die Stabilität bei dünnen Lagen mit kleinen Löchern und vielen Schlaufen besser.

Teilung 2:1

  • 2 Löcher auf 1 Zoll (23 Löcher auf A4-Länge)
  • Löcher größer ( Ø 6 mm), Bindedraht dicker
  • Obergrenze für Bindung: ca. 280 Blatt 80 g/m²

Anwendung

Bindungen mit großem Umfang (z. B. dicke Broschüren, Straßenkarten)
Durch den stärkeren Draht erhält das Produkt mehr Stabilität. Es ermöglicht auch das Umblättern großer Lagen, ohne das sich dabei der Bindedraht verbiegt.

Stärke berechnen

hoch