Tipps für den Druckprofi

Abtastauflösung beim Scannen

Die Abtastauflösung bezeichnet die Aufzeichnungsfeinheit beim Scannen von analogen Bildvorlagen. Maßeinheit ist ppi (Punkte per Inch) oder dpi (Dots per Inch).

Berechnung

Abtastauflösung [dpi] = Rasterweite [lpc] x 2 x Vergrößerungsfaktor x 2,54

Beispiel

Eine Bildvorlage mit den Abmaßen 6 x 9 cm soll im Format 18 x 27 cm reproduziert werden. Da die Reproduktion drei mal größer als das Original ist, beträgt der Vergrößerungsfaktor 3.
Gedruckt werden soll mit einem 60er Raster.

Die Abtastauflösung läßt sich gemäß oben stehender Formel wie folgt berechnen:
Abtastauflösung = 60 lpc x 2 x 3 x 2,54 = 914,4 dpi

Abtastauflösung berechnen

hoch