Tipps für den Druckprofi

Briefbogenmaße nach DIN 676

Din 676 beschreibt das Layout eines Geschäftsbriefes. Möglich sind zwei Formen.

Form A

Papierformat: DIN A4

Form A mit einem 27 mm hohen Briefkopf eignet sich für private Briefbögen oder für Geschäftsbriefbögen mit kleinen Firmenlogos. Durch das verkürzte obere Drittel ensteht nach dem Falzen ein kleiner Versatz.

Element
Abstand
gemessen vom
Linker Heftrand
20 mm
linken Papierrand
Obere Falzmarke
87 mm
oberen Papierrand
Mittelmarke (Lochmarke)
148,5 mm
oberen Papierrand
Untere Falzmarke
192 mm
oberen Papierrand
Letzte Schriftsatzzeile
40 mm
unteren Papierrand
Adressfenster
(85 mm x 45 mm)
20 mm
linken Papierrand
27 mm
oberen Papierrand

Form B

Papierformat: DIN A4

Form B mit einem 45 mm hohen Briefkopf ist in der Geschäftkommunikation die am meisten verbreitete Variante. Nach dem Falzen schließt der obere Teil des Briefbogens bündig ab.

Element
Abstand
gemessen vom
Linker Heftrand
20 mm
linken Papierrand
Obere Falzmarke
105 mm
oberen Papierrand
Mittelmarke (Lochmarke)
148,5 mm
oberen Papierrand
Untere Falzmarke
210 mm
oberen Papierrand
Letzte Schriftsatzzeile
40 mm
unteren Papierrand
Adressfenster
(85 mm x 45 mm)
20 mm
linken Papierrand
45 mm
oberen Papierrand