10 Mac-Tastenkombinationen, die jeder Designer kennen sollte

Eine Mac-Tastenkombination ist eine Kombination von Tasten, die auf einem Apple-Computer zusammen gedrückt werden und eine Aktion ausführen, für die sonst kompliziertere Aktionen erforderlich sind. Hier sind zehn der nützlichsten Mac-Shortcuts zusammengestellt, die jedem Designer helfen, seinen Workflow zu beschleunigen.

1. Info aufrufen (Befehlstaste + I)

Die Tastenkombination Command + I ermöglicht Dir den Zugriff auf das Dialogfeld „Info“, in dem Du einen kurzen Überblick über die Eigenschaften einer Datei oder eines Ordners erhälst, einschließlich der Größe, der ersten Erstellung und aller Metadaten (z. B. bei Fotos relevant). Es ist auch der Ort, an dem Du die Option finden kannst, die Datei als Standardprogramm zum Öffnen zu definieren.

2. Quick look (Leertaste oder Befehlstaste + Y)

Manchmal ist es frustrierend, auf ein Bild in Photoshop zu warten . Macs verfügen über eine Vorschaufunktion namens Quick Look, mit der Du eine schnelle Vorschau des Bildes in voller Größe anzeigen kannst, ohne auf alternative Software zurückgreifen zu müssen. Überprüfe Deine Bilder indem Du die Leertaste oder die Tastenkombination Command + drückst. In der aktuellsten Version des Betriebssystems bietet Quick Look auch eingeschränkte Bearbeitungsmöglichkeiten.

3. Missionskontrolle (F3 oder Control + Up)

Wie ein Kommandant, der sein Missionsgebiet überblickt, hat ein Designer die Möglichkeit, alle offenen Anwendungen in Mission Control aus der Vogelperspektive zu betrachten und reibungslos zwischen ihnen zu wechseln. Das Wechseln zwischen verschiedenen Fenstern wird mit dieser Tastenkombination zum Kinderspiel. Drücke entweder F3 oder Control + Up , um die Anwendungen in voller Breite anzuzeigen und zwischen ihnen zu wählen.

4. Gehe zum Desktop (Befehlstaste + F3)

Im Verlauf des Arbeitstages kann Dein Bildschirm schnell durch viele Fenster überladen sein. Das zeitaufwendige Minimieren und Verschieben der Fenster, um zum Desktop zurückzukehren entfällt mit dem richtigen Griff in die Tastatur. Mit der Tastenkombination Command + F3 durchbrichst Du das Durcheinander, um sofort den Desktop anzuzeigen und alle geöffneten Fenster zur Seite zu schieben.

5. neuen Ordner erstellen (Befehlstaste + Umschalttaste + N)

Da alles auf einem Mac in Ordnern organisiert ist, ist das Erstellen neuer Ordner eine regelmäßige Aufgabe. Durch Drücken von Command + Shift + N wird sofort ein neuer Ordner erstellt und der Dateiname markiert, den Du dann eingeben kannst.

6. Datei oder Ordner duplizieren (Wahltaste + Ziehen)

Du wirst beim Duplizieren von Dateien und Ordnern nie wieder mit Kopieren und Einfügen arbeiten, wenn Du diese Kombination von Tastatur und Maus ausprobiert hast: Klicke mit der Maus einfach auf die zu kopierende Datei, halte die Wahltaste gedrückt und ziehe die Datei weg, um eine identische Kopie zu erstellen. Du kannst dies mit mehreren Dateien gleichzeitig tun und auch von einem Ordner in einen anderen kopieren.

7. Fenster schließen (Befehlstaste + W)

Wenn Du mehrere Dokumente gleichzeitig bearbeitest, kann es zeitsparend sein, unerwünschte Fenster mit der Tastenkombination Command + W zu schließen, anstatt in die obere Ecke zu klicken. Im Gegensatz zur Option Beenden, Command + Q , schließt diese Option nur das Fenster, an dem Du gerade arbeitest, und lässt das Programm zusammen mit allen anderen geöffneten Dateien weiterlaufen.

8. Beenden erzwingen (Befehlstaste + Wahltaste + Escape)

Wenn Dein Mac nicht mehr reagiert, kann Force Quit die einzige Option sein. Wenn Du die Tastenkombination Command + Option + Esc drückst, wird ein Fenster mit allen derzeit aktiven Programmen angezeigt, deren Beendigung durch Auswahl erzwungen werden kann. Sobald die Anwendung geschlossen ist, kannst Du sie erneut öffnen und hoffen, dass Du nicht viel Arbeit verloren hast.

9. Öffnen der vorherigen Registerkarte (Befehlstaste + Umschalttaste + T)

Hast Du aus Versehen eine Registerkarte im Browser geschlossen? Kein Grund zur Panik! Eine zuvor geschlossene Registerkarte öffnest Du wieder, indem Du Command + Shift + T drückst. Wie von Zauberhand erscheint die alte Registerkarte und Du kannst sofort wieder arbeiten, als ob nichts geschehen wäre.

10. Screenshot eines bestimmten Bereichs (Befehlstaste + Umschalttaste + 4, dann ziehen)

Wenn Du mit Command + Shift + 3 einen Screenshot erstellst, erfasst Dein Mac den gesamten Bildschirm und speichert ihn auf dem Desktop. Um einen bestimmten Bereich des Bildschirms zu erfassen, ohne danach etwas zuschneiden zu müssen, drücke Command + Shift + 4 . Dadurch wird ein Fadenkreuz aufgerufen. Ziehe es einfach über den gewünschten Bereich und lasse es los.

Übersicht: Wichtige Shortcuts unter Mac OS

Die Befehlstaste (Command) ist eine Taste auf Tastaturen von Apple-Computern. Unter Mac-Anwendern wird sie auch Apfeltaste genannt. Umgangssprachlich finden sich auch Bezeichnungen wie Propeller-, Kleeblatt- oder Blumenkohltaste. Im Text wird sie häufig mit folgenden Symbolen dargestellt: ⌘ , Befehls , ⌘ .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.